Herzlich Willkommen im Warendorfer Golfclub An der Ems

Der Golfclub An der Ems ist der Mittelpunkt des Resorts "GOLF in Warendorf", zu dem noch ein zweiter Platz, der Golfpark Heidewald, sowie ein Trainingszentrum mit großer Driving Range, Pitching- und Putting-Greens, die Warendorfer Golfschule mit modernen Lehrmethoden, zwei Rasentennisplätze und das Golfhotel und Restaurant "Blaue Ente" gehören.

GOLF in Warendorf bietet seinen Mitgliedern und Gästen maßgeschneiderte Golfprogramme, Spiel ohne Wartezeiten und eine Ganzjahressaison; und alles zu unschlagbaren Preisen.

Spiel und Spaß, Training und Turniere haben ihren Platz im Jahreslauf; ein aufmerksamer Rundum-Service im Hintergrund erlaubt unbegrenztes Golf und unbeschwerten Genuss.

aktuelle Kurzmeldungen:

Manuela Nölker (36 Punkte) und Manuela Föge (35 P.) dominierten die Nettowertung beim ersten Spiel der Samsonite-Tour. Brutto gewann Christian Hudson mit 22 Punkten. Der Golfpark-Heidewald feiert seinen 19. Geburtstag am 28. + 29. Mai mit 2 Turnieren jeweils über 9 Löcher. Meldeschluss am 25.05. 18 Uhr (02586-1792). Der nächste Einsteigerkurs mit der Platzfreigabe für den Golfpark Heidewald über 4x90 Minuten findet am 25. + 26. Juni von 10-11.30 Uhr und am 02. Juli von 10-13 Uhr statt (Tel. 02586-1792).

“Golf. Mitten ins Glück” – hier die Termine im Juni

Mai 22nd, 2016

Wenn man Golf kennenlernen will, muss man es ausprobieren. Die Werbekampagne des Golfverbandes propagiert “Richtig Golf für 19 €”. Wir sind dabei. Unsere Termine im Juni: 11. + 12. Juni jeweils von 10.30 bis 12 Uhr. Das Programm: Mit dem Golfschläger in der Hand kann man über 90 Minuten Golf ganz unverbindlich testen. Wählen Sie einfach einen der angebotenen Termine für Ihr Golferlebnis aus. Dann legen Sie los. Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist begrenzt, deshalb ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich (Tel: 02586-1792).

Reifenpott-Rekordjagd: Der Bann ist gebrochen

Mai 1st, 2016

Der Bann ist gebrochen: Die Reifenpott-Rekordjagd hat ihrem Namen alle Ehre gemacht. Neun Jahre nach dem Platzrekord, den Dr. Otto Dahl mit 79 Schlägen von den blauen Tees erspielt hatte, ist jetzt Christian Hudson eine neue Bestmarke gelungen: Der neue Rekord steht seit dem 30. April 2016 bei 75 Schlägen. Zwei Birdies  auf den Bahnen 17 und 18 vollendeten eine eindrucksvolle Golfrunde. Der Turniersieger und neue Rekordhalter stemmte nach dem letzten Putt den Arm in die Luft. Es war geschafft, er war erleichtert. “Ein hartes Stück Arbeit. Aber mir ist es gelungen, während der ganzen Zeit konzentriert zu sein. Und entspannt,” freute sich Christian Hudson auch über die  Atmosphäre im Flight. “Das hilft natürlich auch. Außerdem hatte ich bei einigen Putts eine glückliche Hand; sie fielen aus sechs und sieben Metern. Dazu war der Platz in einem wunderbaren Zustand, da muss man ja gut spielen.”

Glückwunsch für den Sieger und neuen Rekordhalter: Christian Hudson (rechts) mit Dieter Rüschhoff und  Manuela Föge Mehr lesen »

Lückertz-After-Work-Cup: Start gelungen

April 19th, 2016

Mit einem beeindruckenden Turnier startete die Lückertz-After-Work-Serie in die neue Saison. Eine starke Beteiligung, herrliches Golfwetter und ein Platz, so früh im Jahr in hervorragendem Zustand ließen keine Wünsche offen – wenn man davon absieht, dass nicht alle angestrebten Ergebnisse auch erreicht wurden. Aber dafür stehen in diesem 11. Jahr der Turnierserie am Montagabend über 9 Löcher noch 19 weitere Wettspiele im Kalender. Matthias Lückertz, dessen Reisebüro erstmals als Werbepartner fungierte, war zufrieden. “Eine herrliche Atmosphäre während des Spiels und auch danach, so macht es wirklich Spaß.” Die Bruttowertung gewann Martin Kittel mit 13 Punkten, netto siegte Michael Gärtner mit 19 Punkten vor Manuela Föge (17 Punkte) sowie Marcel Klein, Marc Theres und Rolf Lang – alle 16 Punkte. Bis Anfang September geht es weiter: Immer montags, immer 9 Löcher, immer 18 Uhr Kanonenstart. Meldeschluss für diese Serie ist immer am Turniertag um 14 Uhr (Tel: 02586-1792), das Startgeld beträgt für die Spieler vom GC An der Ems und vom GP Heidewald 10 €, Gästespieler zahlen 20 €.