“Vierer-Matchplay-Zirkel” voller Überraschungen

Die Warendorfer Golfspezialität, der “Vierer-Matchplay-Zirkel”, erlebte ein verblüffendes Finale. Mit Burkhard Schwarz konnte sich nur ein Spieler des GC An der Ems für das Endspiel qualifizieren, die drei anderen Golfer gehören zum Golfpark Heidewald: Heinz Offers, als Teampartner von Schwarz, sowie Lothar und Marcel Baumeister.

Dieser besondere Zirkel, der als Lochwettspiel und Chapman-Vierer in Nettowertung konzipiert ist, wird von acht Teams über dreimal 9 Löcher ausgespielt. Dabei spielen nach der Auslosung jeweils die Sieger der 1. und dann auch der 2. Runde gegeneinander und die Verlierer ebenso. In der dritten Runde steht das Finale fest: Burkhard Schwarz und Heinz Offers gewannen dieses äußerst knapp erst auf dem letzten Grün.

Ein kleiner Zirkel sah drei Teams mit je zwei Siegen gleichauf. Wegen der besseren Lochbilanz gewannen Axel Roeßink/Daniel Dufton vor Dieter Rüschhoff/Eckard Redlich sowie Felix und Doris Rauer.