NRW-Regierung verbietet Golf

Die Regierung von Nordrhein-Westfalen hat mit Wirkung vom 16.12. das Golfspielen verboten. Im Gegensatz zu den meisten Bundesländern und auch entgegen der Empfehlung der Bundesregierung ist der Individualsport im Freien, allein oder zu zweit, nicht mehr erlaubt. Diese Entscheidung missachtet auch wissenschaftliche Erkenntnisse der Medizin, nach denen die Bewegung in freier Natur nicht nur für Herz und Kreislauf, sondern auch für das wichtige Immunsystem stärkende Wirkung aufweist.

Auch muss zur Lüftung nicht extra ein Fenster geöffnet werden.

“Der Spaziergang im Park” wird wohl bis zum 14. Februar ausfallen müssen. Die Pläne für 2021 werden natürlich weiter vorangetrieben. Die Driving Range öffnet wieder am 16. Februar und das erste Wettspiel ist für den 7. März vorgesehen: “Erste Chance 2021″ im Golfpark Heidewald.