Erneuter Triumph beim “Super-Bowl”

“Das ist irgendwie mein Turnier”, bilanzierte Manuela Nölker nach dem Spiel: Kein Wunder: Sie hatte gerade im Warendorfer Golfclub An der Ems zum zweiten Male den riesigen “Pott” von Scavi & Ray gewonnen, den “Super-Bowl” eben.

Man musste früh aufstehen, denn das Wettspiel war auch dem Sonnenwend gewidmet. Bei den angekündigten heißen Temperaturen ein äußerst positiver Umstand. Und da nach 18 Löchern auf dem Platz im Clubrestaurant “Blaue Ente” ein üppiges Frühstück plus Prosecco  des italienischen Turnierpaten wartete, hätte der Tag gar nicht besser laufen können.

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt für (v. l.) Bernd Hövener, Doris Rauer, Manuela Nölker und Martin Kittel.

Manuela Nölker gewann die Trophäe mit 33 Nettopunkten vor Doris Rauer, die 30 Punkte erreichte. Danach folgten Bernd Hövener und Karlheinz Kortenjann mit je 29 Punkten. Bruttosieger wurde Martin Kittel, der die Stechwertung gegen Kortenjann für sich entschied.